Wir dürfen alle Teilnehmer und Pokalsieger beim Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb in Winklarn recht herzlich gratulieren!

 

 

 

 

 

15.05.2017 Technischer Einsatz, Verkehrsunfall

Heute Nachmittag wurden die Feuerwehren Winklarn und Amstetten zu einem äußerst spektakulären Unfall alarmiert.
Aus bislang unerklärter Ursache kam ein PKW von der Strasse ab. Das Fahrzeug sprang in einen Garten, durchbrach dabei einen Baum und blieb nachdem er den Pool durchbrochen hat in einer Steinmauer stehen. Eine Passantin kam mit dem Schrecken davon. Im Garten war, zu dem Zeitpunkt, Gott sei Dank kein Mensch. Der Fahrer wurde vom Notarztteam ins LKH Amstetten gebracht.

 

 


 

13.05.2017 Brandschutzübung in Winklarn, mit der Feuerwehr Neuhofen/Ybbs

Samstag Nachmittag führten wir gemeinsam mit der Feuerwehr Neuhofen/Ybbs eine Brandschutzübung durch. Ziel der gemeinsamen Übung war es dabei vom Hömbach in Neuhofen eine Relaisleitung nach Aign/Winklarn bei Fam. Zehethofer herzustellen und das Objekt zu schützen. Unter Anwendung von 2 Tragkraftspritzen wurde eine ca.600m lange Relaiseleitung gelegt. In der nebenstehenden Halle wurde mittels Atemschutz 2 vermisste Personen gesucht. Danke an die Hauseigentümer Fam. Zehethofer und der Feuerwehr Neuhofen/Ybbs zur Übungsteilnahme.

  

 

06.05.2017 Florianimesse in Winklarn

Samstag Abend wurde die alljährliche Florianimesse in Winklarn veranstaltet. Musikalisch umrahmt wurde das ganze durch den Musikverein Winklarn.

05.05.2017 Gesamtübung in Euratsfeld

Zur Gesamtübung lud die Feuerwehr Euratsfeld vergangenen Freitag ein. Ziel dabei war in einem landwirtschaftlichen Betrieb einen Stationsbetrieb zu absolvieren. Dabei ging es um Atemschutz, Feuerwehrmedizinischer Dienst und Schadstoff. Mittels ATS musste der Trupp tlw. blind durch den Parkour gehen und dabei Personen finden und retten.

 

21.04.2017 Schulung, Einsatzmaschinisten

 

05.04.2017 LKW Bergung in Dorf Haag

Mittwoch Nachmittag kam es zu einer LKW Bergung in Dorf Haag. Aus bislang unerklärter Ursache kam der Sattelschlepper von der Strasse ab und blieb im Graben hängen. Mittels Kran der Feuerwehr Amstetten wurde der LKW aus dem Graben gehoben.

 

 

 

 

25.03.2017 Abschluss Grundausbildung

18-junge Leute hatten vergangenen Samstag im Feuerwehrhaus Euratsfeld den Abschluss ihrer Grundausbildung. Geübt wurde dabei zum Beispiel die Löschgruppe, der richtige Umgang mit dem Strahlrohr usw...

 

Diese Übung ist in der Grundausbildung die letzte, bevor es zur Prüfung "Abschluss Truppmannausbildung" nach Amstetten geht.



 

22.03.2017 Fahrzeugbergung

Nach einem Unfall mussten zwei PKWs geborgen werden. Die Fahrer blieben unverletzt. Nach dem beseitigen der Ölspur und reinigen der Strasse, konnten die Feuerwehr wieder die Einsatzbereitschaft herstellen.

 

60er Feier am Dorfplatz unseres Bgm. Gernot Lechner


15.03.2017 Technischer Einsatz: Tiere brachen in Spaltboden ein

Mehrere Kühe brachen in einer Landwirtschaft im Spaltboden ein. Durch das rasche Handeln des Landwirtes und der Feuerwehr konnte schlimmeres verhindert werden. Die Tiere konnten ohne Schaden mit einem Kran aus der Grube gerettet werden.

 

10.03.2017 Abschnittsfeuerwehrtag im Winklarner Festsaal

 

 

17.01.2017 Brandeinsatz: Zimmerbrand

Am Abend wurde die Feuerwehr Winklarn zu einem Zimmerbrand gerufen. Durch das rasche Handeln der Hausbewohner bzw. der örtlichen Feuerwehr wurde der Brand rasche gelöscht und die Einsatzbereitschaft konnte sogleich wieder hergestellt werden.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Winklarn, Greinsfurth, Ulmerfeld-Haumsening und Neuhofen, sowie die BTF Mondi Neusiedler.

 

28.01.2017 Brandeinsatz: Garagenbrand

Die Freiwillige Feuerwehr Aigen wurde kurz vor Mitternacht zu einem Kleinbrand alarmiert. Der Einsatzleiter lies über die BAZ Amstetten bereits bei der Anfahrt aufgrund des Feuerscheins die Alarmstufe erhöhen.

Die Feuerwehren Winklarn, Euratsfeld, Ferschnitz und Kornberg-Schlickenreith wurden zur Unterstützung an die Einsatzstelle nachalarmiert.

Die Einsatzkräfte aus Winklarn schützten in der ersten Phase das knapp angrenzende Wohngebäude. Unter Atemschutz wurde die gesamte Hütte ausgeräumt und die immer wieder auflammenden Glutnester abgelöscht. Mittels Tanklöschfahrzeug wurde ein Pendelverkehr eingerichtet, um die Löschwasserversorgung sicherzustellen. Die niedrigen Temperaturen erschwerten die Löscharbeiten.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Euratsfeld, Aigen, Ferschnitz, Kornberg-Schlickenreith, Neuhofen/Ybbs, Randegg, Winklarn und ein RTW des Roten Kreuzes Amstetten sowie die Exekutive.

 

 

 

 

09.12.2016 Glühweinstandl mit Perchtenlauf


 

 

05.06.2016 Ehrungen bei den Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerben in Ferschnitz

Neben den Bewerben, die leider aufgrund des starken Regens abgesagt werden mussten, fanden am Sonntag in Ferschnitz Ehrungen statt.

Dabei wurden HBI Peter Seifert und LM Stefan Kronberger vom Bezirksfeuerwehrkommandanten Rudolf Katzengruber geehrt.

 

  


04.05.2016 Feuerwehrhauseröffnung in der Heimatgemeinde in Deutschland

Vergangenes Wochenende reiste eine große Abordnung der Feuerwehr Winklarn samt Vertretern der Gemeinde nach Winklarn in der Oberpfalz zur Feuerwehrhauseröffnung. Nach einem herzlichen Empfang folgte ein Umzug in die Kirche. Als kleine Anerkennung überreichten wir als Geschenk eine Statue aus Stein vom Hl. Florian die der Pfarrer in der Messe segnete.

 

30.04.2016 Florianimesse in Winklarn

                                                                           

23.04.2016 Einsatzmaschinistenschulung

 

Am Samstag den 23.04.2016 fand in Winklarn eine interne Einsatzmaschinistenschulung statt. Geübt wurde bei der Fa.Riedler, Danke für das Übungsobjekt!

Ziel der Übung war es den richtigen Umgang mit den diversen Gerätschaften (Schmutzwasserpumpe, Tragkraftspritze, UHPS, Druckbelüfter, usw...) zu erlernen bzw. das Erlernte zu vertiefen. Nach einer kurzen Theorie durch unserern Ausbilder LM David Hrubicek wurde das Erlernte in die Praxis umgesetzt.

15.04.2016 Kindergarten und Schule bei der Feuerwehr

Am 15.04.2016 führte die FF-Winklarn mit den Schülern der Volksschule in Winklarn gemeinsam eine Übung durch. Ziel dieser Übung war es einige Kinder die in der Schule waren mittels schwerem ATS zu retten. Nach der Übung war der Kindergarten noch zu Besuch bei der Feuerwehr. Da die ganze Übung mit den Kindern so super funktioniert hat, hat es von unserem Kantineur Johann noch eine kleine Süßigkeit am Schluss gegeben.


 

13.02.2016 Grundausbildung

 

Am 13.02.2016 fand in Winklarn die Grundausbildung im Abschnitt 1 Amstetten-Land statt. Ziel dieser Schulung-Übung war dabei die Durchführung von der Brand und Löschlehre für den Abschluss Truppmann in Amstetten. Die erlernte Theorie wurde am Ende der Schulung auch in die Praxis umgesetzt.


25.01.2016 Technischer Einsatz, LKW Bergung

 

Am Vormittag wurde die Feuerwehr Winklarn zu einer LKW Bergung in Dorf Haag alarmiert.

Ein Sattelzug ist von der Fahrbahn abgekommen. Die Bergung des LKWs gestaltete sich als sehr schwierig, zusätzlich wurde der Kran von der Feuerwehr Amstetten alarmiert um die Bergung durchzuführen.


22.01.2016 Technischer Einsatz, Tierrettung

 

Zu einer Tierrettung wurden die Kameraden der Feuerwehr Winklarn Freitag Abends alamiert.
Zwei Gänse sind am Eis angefroren und mussten mittels Feuerwehrzille aus ihrer misslichen Lage befreit werden.
Die Feuerwehr bittet kein Futter auf die Eisfläche zu werfen, da sonst die Tiere auf das Eis gelockt werden, um somit gefährliche Situationen für die Kameraden vermieden werden!

 

16.01.2016 Hochzeit Sarah und Gregor Riedler

Am 16.01.2016 gaben sich in der Pfarrkirche in Winklarn Sarah und Gregor Riedler das "Ja" Wort. Neben der Familie und zahlreichen Freunden begleiteten die Kameraden der Feuerwehr Winklarn Sarah und Gregor zur Kirche.

Lieber Gregor, liebe Sarah wir wünschen euch zu eurer Vermählung alles erdenklich Gute, viel Gesundheit und Glück für eure gemeinsame Zukunft.

 

05.01.2016 Mitgliederversammlung mit Wahlen

Am 05.01.2016 fand im Gasthaus Graf die Mitgliederversammlung der Feuerwehr Winklarn statt. Nach einem kurzen Rückblick von HBI Peter Seifert folgten die Berichte und Rückblicke bzw. Vorschaun der Fachchargen und Sachbearbeiter. BGM Gernot Lechner und Sabine Dorner würdigten die Arbeiten der Feuerwehr Winklarn im vergangen Jahr.

Danach wurde der Kommandant und sein Stellvertreter gewählt.

Dabei wurde folgendes bestimmt,

Kommandant: Michael Kugler

Kommandant Stellvertreter: Markus Dober

Leiter des Verwaltungsdienstes: David Zeilinger

 

 Am Ende konnte BGM Gernot Lechner und VZBGM Sabine Dorner die beiden Kammeraden angeloben.

Wir sagen "Danke" an Peter Seifert und Bernhard Herbst für Ihre langjährige Tätigkeiten im Kommando und wünschen dem neuen Kommando Alles Gute und weiterhin eine gute Zusammenarbeit!

 

 

 

30.12.2015 Technischer Einsatz, Baum über Strasse

 

30.12.2015 Technischer Einsatz, Verkehrsunfall

Gegen Abend wurde die Feuerwehr Winklarn zu einem technischen Einsatz alarmiert. Ein PKW Fahrer kam aus bislang unerklärter Ursache von der Strasse ab und prallte gegen einen Baum. Der Lenker des PKWs wurde zu weiteren Untersuchung ins Krankenhaus transportiert. Das zweite Fahrzeug hatte leichte Schäden und wurde am Fahrzeugrand abgestellt.

Nach dem reinigen der Strasse wurde das Fahrzeug mittels WLF von der Feuerwehr Ulmerfeld-Hausmening abtransportiert.

 

21.12.2015 Technische Hilfeleistung, Person in Notlage

Die Feuerwehren FF Ulmerfeld-Hausmening, Feuerwehr Amstetten und Winklarn wurden Montag Vormittag zu einer Menschenrettung alarmiert. Eine Person wurde eingeklemmt.
Durch das rasche Eintreffen der Einsatzkräfte(Feuerwehr, Not Arzt und Polizei) konnte die verletzte Person befreit werden und weiter ins LKM transportiert werden.
Wir wünschen so kurz vor Weihnachten der verletzten Person alles gute!

Hier der Polizeibericht:

Ein 16-jähriger Lehrling war am 21. Dezember 2015, gemeinsam mit einem 24-Jährigen damit beschäftigt, zusammengebundene Bündel aus Holz, zu einem Stoß am Rande eines Firmengrundstückes in Winklarn zu stapeln. Dazu sei der 16-Jährige auf dem Holzstoß gestanden und habe den 24-Jährigen eingewiesen, der einen Radlader bediente. Dabei dürfte sowohl der 16-Jährige als auch ein etwa 300 bis 500 kg schweres Holzbündel aus bisher unbekannter Ursache vom Holzstoß gestürzt sein. Das Holzbündel habe den Lehrling unter sich begraben. Der 24-Jährige, der Firmenchef und ein weiterer Mitarbeiter haben sofort mit der Bergung des 16-Jährigen begonnen. Dieser wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Notarztwagen in das Landesklinikum Amstetten verbracht. Das Arbeitsinspektorat wurde bei der Unfallerhebung beigezogen.

 

 

 

16.12.2015 S1 - Gasaustritt

In der Nacht am 16.12.2015 wurde die Feuerwehr Winklarn zu einem CO-Gasaustritt alarmiert. Mittels Einsatz von schwerem Atemschutz und Einsatz des Druckbelüfters konnte nach gut einer Stunde Entwarnung gegeben werden. 2 verletzte Personen wurden vom Notarzt abgeholt und ins Krankenhaus Amstetten gebracht.

11.12. Glühweinstand mit Perchtenlauf

Am Freitag veranstaltete die Feuerwehr Winklarn vor dem Feuerwehrhaus bereits zum vierten Mal ein Glühweinstandl mit Perchenlauf. Neben Glühmost, Glühwein, selbst gebrautes Winklarner Bockbier und Kinderpunsch gab es als "Imbiss" Kistenbratlweckerl und Leberkässemmerl. Der Musikverein Winklarn umrahmte diese Veranstaltung mit diversen adventlichen Musikstücken.

Ab 18:30 Uhr ging es dann mit den Strudengauer Schluchtenteufeln los, die eine super Show geboten haben.

 

23.10.2015 Übung Technischer Einsatz

Am Freitag Abend wurde im Gemeindegebiet von Winklarn ein technischer Einsatz geübt. Übungsannahme war ein Fahrzeug, dass sich überschlug und seitlich liegen blieb. In dem Fahrzeug waren 2 verletzte Personen eingeschlossen, die gerettet werden mussten. Nach Absicherung der Einsatzstelle konnte sofort mit der Menschenrettung und Erste Hilfe begonnen werden. Die verletzten Personen wurden anschließend weiter durch die Feuerwehr betreut. Anschließend wurde das verunfallte Fahrzeug geborgen und mittels Abschleppachse abgeschleppt.

Danke an alle Übungsbeteiligten und dem Übungsort.

18.10.2015 Schadstoffeinsatz, Ölspur beseitigt

Am Sonntagabend den 18.10.2015 wurde die Feuerwehr Winklarn zu einem Schadstoffeinsatz alarmiert. Eine Ölspur war auf einer Länge von 1,5km von Winklarn Richtung Schaffenfeld. Nach Verständigung der Strassenmeisterei und dem beseitigen der Ölspur konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

16.10.2015 Menschenrettung

Am späten Freitagnachmittag, den 16. Oktober wurden die Feuerwehren Winklarn Amstetten und Ulmerfeld-Hausmening zu einer Menschenrettung alarmiert. Als jedoch das erste Feuerwehrauto eintraf, konnte Entwarnung gegeben werden, die Lenkerin konnte von einem Passenten befreit werden und es handelte sich nur noch um eine Fahrzeugbergung. Das Fahrzeug ist aus bislang unbekannter Ursache von der Strasse abgekommen, überschlug sich und blieb in einem Acker liegen. Da das Fahrzeug noch fahrtüchtig war, wurde es aus dem Acker gezogen um es danach auch zu waschen. Die Einsatzkräfte konnten nach kurzer Zeit wieder einrücken.

09.10.2015 Gesamtübung

Am Freitag fand die jährliche Gesamtübung in Kornberg-Schlickenreith statt. Neben der Feuerwehr Winklarn, waren die Feuerwehren Euratsfeld, Ferschnitz, Neuhofen, Ulmerfeld-Hausmening und Aigen dabei. Übungsannahme war ein Brand eines landwirtschaftlichen Objektes in dem sich noch mehrere Tiere befanden. Unter Atemschutz wurde der Stationsbetrieb absolviert. Neben Erste Hilfe, Schadstoff und Funk wurde auch noch eine Tierrettung durchgeführt. Die ATS Geräteträger mussten in der verrauchten Halle in Bodennähe vorgehen, verletzte Personen suchen und retten sowie über ein Funkgerät die Schadstoffnummern nach draussen durchgeben. Nach gut 2h Übung konnte mit den rund 80 Beteiligten Übungsende gegeben werden und zur Übungsbesprechung einrücken.

 

05.09.2015 Schadstoffeinsatz, Ölspur beseitigen

Nach dem Beseitigen der Ölspur auf der Strasse konnte die Feuerwehr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

 

11.07.2015 Ferienspiele mit der Feuerwehr

Im Rahmen der Winklarner Ferienspiele veranstaltete heuer erstmalig die Feuerwehr Winklarn einen Vormittag mit Kindern. Der Vormittag wurde in einen Stationsbetrieb absolviert. Neben Fahren mit der Feuerwehrzille, standen auch noch Herstellen einer Löschleitung, Abseilen von Höhen und am Ende löschen eines Feuers am Programm. Die 15 kids waren sehr begeistert von der Arbeit der Feuerwehr und waren bei jeder Station mit voller Motivation dabei. Zum Ausklang wurden dann noch am Lagerfeuer Würstel gegrillt. Wir bedanken uns bei den Eltern für das Vertrauen, dass uns entgegengebracht worden ist, sowie bei den kids für das wirklich tolle Engagement. Eventuell ist dadurch der/die eine/r "Grisu" hervorgegangen! :-)

 

03.07.2015 Brand eines landwirtschaftlichen Objektes

Zu einem Großbrand kam es am Freitag den 03.07. Vormittag in Schindau, Neuhofen an der Ybbs. Eine große Rauchsäule war kilometerweit zu sehen, zahlreiche Notrufe erreichten die Bereichsalarmzentrale der Feuerwehr.

Kurz darauf standen 10 Feuerwehren und 180 Einsatzkräfte im Löscheinsatz. Mit Atemschutz und einem massiven Löschangriff konnte das Wohnhaus gerettet werden, das Wirtschaftsobjekt stand beim eintreffen der Feuerwehr bereits in Vollbrand. Mit dem Hubsteiger der FF Amstetten wurde auch CAFS-Schaum aufgetragen um den Brand einzudämmen. Mit Tanklöschfahrzeugen wurde ein Pendelverkehr durchgeführt um Löschwasser zum Brandobjekt zu transportieren.

Die Feuerwehren hatten in den Mittagsstunden den Brand unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten dauerten noch bis in die späten Abendstunden an.

Die Brandursache ist derzeit noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen, so die Brandermittler der Polizei. 

Bilder © FF-Euratsfeld

 

 

 

21.06.2015 Technischer Einsatz, Fahrzeugbergung

Kurz nach 03:00 Uhr in der Nacht auf Sonntag den 21.06.2015 ereignete sich ein Fahrzeugunfall auf der L90 in Fahrtrichtung Euratsfeld. Ein PKW kam aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kam erst in den nahegelegen Bach zum stehen. Mittels WLF der FF-Amstetten konnte die Fahrzeug Bergung durchgeführt werden. Der Lenker des PKWs blieb dabei unverletzt.
 

 

17.05.2015 Frühschoppen und Fahrzeugsegnung des neuen VFs

Am 17.05.2015 fand in Winklarn der traditionelle Frühschoppen mit Florianimesse statt. Höhepunkt nach der Florianimesse war die Fahrzeugsegnung, durchgeführt von Feuerwehrkurat Pfarrer Kreuzer aus Neuhofen/Ybbs. Nach der Festmesse gings sofort zum Frühschoppen über. Neben zahlreichen Getränken und gutem Essen (Grillhernderl, Grillwürstel,...) wurde der Frühschoppen von der Musikkapelle Winklarn musikalisch begleitet.
 
 

 

08.05.2015 Gesamtübung in Winklarn

Am 08.05.2015 fand in der Gemeinde Winklarn, bei der Fa. Riedler, die Gesamtübung vom Abschnitt Amstetten-Land 1 statt. Neben der Feuerwehr Winklarn, die die Gesamtübung ausgearbeitet hat, waren auch noch die Feurwehren Euratsfeld, Aigen, Kornberg-Schlickenreith, Neuhofen/Ybbs und Ferschnitz dabei. Ziel dieser Übung war ein Stationsbetrieb, der Atemschutz, Schadstoff, Feuerwehr med. Dienst und Funk beinhaltete, zu absolvieren.
Annahme war eine brennende Lagerhalle mit mehreren verletzten Personen darin. Die Personen sind mittels ATS zu retten, in der Halle befanden sich auch noch gefährliche Stoffe die der Einsatzleitung mitzuteilen sind. Nach dieser Station gings zum Schadstoff, wo von der FF Amstetten der "Lecki" ausgeborgt wurde. Bei der Station gings darum einen Schadstoffaustritt vom Lecki mittels Holzkeile usw... zu verhindern. Die letzte Station war noch FMD, wo unter anderem auch eine verunfallte Person aus einem Radlader zu befreien war.

11.04.2015 Unterabschnittsübung in Euratsfeld

Am 11.04.2015 fand in Euratsfeld die Unterabschnittsübung des Abschnittes Amstetten Land 1 statt. Neben der Feuerwehr Winklarn, standen auch die Feuerwehren Ferschnitz, Euratsfeld, Kornberg-Schlickenreith, Aigen, Neuhofen im Einsatz.

Übungsannahme war dabei, dass mehrer verunfallte Fahrzeuge in einem Holzhaufen waren, dabei waren noch verletzte Personen, die gerettet werden mussten. Die Fahrzeuge waren unter das Holz gekommen, man dazu nur mit Motorsägen. NAch der Rettung der Personen war auch das Rote Kreuz noch vor Ort um weitere Erste Hilfe Maßnahmen durchzuführen. Neben diesen wurde wegen der Brandgefahr eine Löschleitung mittels 2 TS hergestellt. Nach erfolgreicher Übung fand noch die Übungsnachbesprechung statt.

 

14.02.2015 Grundausbildung in Winklarn

Am 14.02.2015 stand in Winklarn die Grundausbildung im Abschnitt 1 Amstetten-Land statt. Ziel dieser Schulung-Übung war dabei die Durchführung von der Brand und Löschlehre für den Abschluss Truppmann in Amstetten. Die erlernte Theorie wurde am Ende der Schulung auch in die Praxis umgesetzt.

07.02.2015 Technischer Einsatz, Bergung eines verunfallten PKWs

Aus bislang unbekannter Ursache kam ein PKW von der schneeglatten Strasse ab und prallte dabei in einen Garten. Der Fahrzeuglenker blieb unverletzt. Nach der Bergung des PKWs konnte die Feuerwehr nach kurzer Zeit wieder einrücken.

01.02.2015, Brandeinsatz, B4 Scheunenbrand

Zu einem B3 Dachstuhlbrand wurden die Freiwilligen Feuerwehren Allhartsberg, Kröllendorf-Wallmersdorf, Ulmerfeld-Hausmening, Kornberg-Schlickenreith und Neuhofen am Sonntag, den 01. Februar 2015 gegen 04:30 Uhr alarmiert.
 
Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand eine Scheune im Vollbrand. Von dem Einsatzleiter wurde unverzüglich über die BAZ Amstetten eine Alarmerhöhung durchgeführt. Aufgrund der Nachalarmierung rückten die Feuerwehren Hiesbach, Winklarn die Betriebsfeuerwehr Mondi Neusiedler Hausmening sowie das Großtanklöschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Amstetten und der Atemluftkompressor der Feuerwehr Ferschnitz zum Einsatzort aus.
 
Mittels Atemschutz und mehreren Strahlrohren führten die eingesetzten Kräfte eine umfassende Brandbekämpfung durch. 
 
Die Scheune konnte trotz des Löschangriffes nicht gerettet werden und brannte vollständig ab. Das Heulager im Wirtschaftsgebäude, auf welches der Brand übergesprungen war, musste durch die Einsatzkräfte vollständig ausgeräumt werden, um etwaige Glutnester abzulöschen. Die Feuerwehren werden bis in die späten Abendstunden mit den Nachlöscharbeiten im Einsatz stehen. (Quelle FF-Amstetten)

10.01.2015 Beginn der Grundausbildung bei der Feuerwehr Aigen

Mit dem Beginn der Grundausbildung, im Unterabschnitt 1 Amstetten-Land in Aigen, beginnt die Ausbildung und Vorbereitung zum Abschluss Truppmann. Im Winter ist dabei jedes Wochenende eine Schulung bei den Feuerwehren Aigen, Winklarn, Neuhofen, Ferschnitz, Euratsfeld und Kornberg-Schlickenreith.

Nach den Schulungen, die die Grundlagen zum Feuerwehrmann sind, ist im Frühjahr dann die Prüfung bei der Feuerwehr in Amstetten zu absolvieren.

 

11.01.2015 Technischer Einsatz, Baum über Strasse

Am Nachmittag um 14:30 Uhr wurde die Feuerwehr Winklarn zu einem Technischen Einsatz alarmiert. Durch den starken Wind fiel ein Baum auf die Strasse und blockierte diese. Nach dem der Baum von der Strasse entfernt worden ist, konnte sie wieder freigegeben werden und die Feuerwehr wieder einrücken.

 

Jahreshauptversammlung am 05.01.2015

Am 05.01. hielt die Feuerwehr Winklarn die alljährliche Jahreshauptversammlung im Gasthaus Graf ab. Neben einer Angelobung eines neuen Feuerwehrmitgliedes gab es auch zahlreiche Beförderungen.

PFM Günther Schartmüller befördert zum FM

SB David Hrubicek befördert zum Ausbilder

OFM Gregor Riedler befördert zum HFM

LM Michael Kugler befördert zum OLM

OLM Wolfgang Herbst befördert zum HLM

 

 

 

Glühweinstandl mit Perchtenlauf am Freitag, 12.12.14

Am Freitag veranstaltete die Feuerwehr Winklarn vor dem Feuerwehrhaus bereits zum dritten Mal ein Glühweinstandl mit Perchenlauf. Neben Glühmost, Glühwein, Jagatee und Kinderpunsch gab es als"Imbiss" Kistenbratlweckerl und Leberkässemmerl. Der Musikverein Winklarn umrahmte diese Veranstaltung mit diversen adventlichen Musikstücken.

Ab 18:30 Uhr ging es dann mit den Amstettner Höh'nteufeln los, die eine super Show geboten haben.

            

 

08.12.2014 B3, Scheunenbrand

Am 08.12.2014 wurde am späten Abend um 22:39 Uhr die Feuerwehr Winklarn zu einem Scheunenbrand(B3) nach Ulmerfeld-Hausmening gerufen. Es wurden von der BAZ Amstetten 8 Feuerwehren alarmiert. Nach kurzer Zeit kam von der Einsatzleitung der Funkspruch, dass die angeforderten Kräfte Gott sei Dank, nicht mehr benötigt werden. Die Feuerwehr Winklarn konnte deshalb wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

06.11.2014 Fahrzeugbergung

Am Donnerstag um 23:05Uhr Abend kam es auf der L6133 Richtung Holzing zu einem Verkehrsunfall. Der Lenker des Fahrzeugs kam aus bislang unbekannter Ursache von der Strasse ab und prallte gegen einen Baum. Nach rascher Alarmierung konnte die Feuerwehr das Fahrzeug schnell bergen, der Lenker blieb bei dem Unfall unverletzt.

04.11.2014 Schwerer Verkehrsunfall in Winklarn

Am Dienstag Abend um 19:46Uhr kam es in Winklarn(Dorf Haag) zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrzeuglenker verlor aus bislang noch unbekannter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte gegen einen Baum. Von der BAZ wurden die Feuerwehren Winklarn, Amstetten und Euratsfeld alarmiert. Neben diesen standen auch der Notarzt, ein Rettungswagen sowie die Polizei im Einsatz. Der verunfallte Lenker wurde sofort zur weiteren Behandlung ins LKH Amstetten gebracht. Nach der Bergung des Autos konnte die Feuerwehr Winklarn wieder einrücken.